Podcast

Der Podcast „Journal Donaukanal“ entführt die Hörer*innen seit November 2020 in einem inhaltlichen Mix aus Realität und Fiktion in die Republik Prater, einen seit 1945 selbstständigen Stadtstaat in den heutigen Grenzen des 2. Wiener Gemeindebezirks. Im Prater begreifen sich Politik, Wirtschaft und Gesellschaft als konstruktive Akteur*innen, die gemeinsam an einer guten Zukunft arbeiten wollen. Die im Podcast aufgegriffenen Themen entsprechen dabei jenen unseres Alltags – der in der Republik Prater gelebte Umgang mit diesen Themen soll dagegen zum Nachdenken für unser Tun und Handeln im realen Alltag anregen.

Alle Episoden und Infos zum Podcast finden sich auf der Podcast-Website. Der Podcast kann unter anderem über folgende Plattformen abonniert werden: Spotify, iTunes, Stitcher, Deezer, TuneIn, Podcast Addict (u.v.m.).

Donaukanal-Jingle: © Homonym
News-Sound: © sscheidl/Pixabay

Hintergrundinfos und Links zu EPISODE #11 – 6. November 2020

-) Thema Terroranschlag in Wien
Petition „Einstellung aller öffentlicher Förderungen für OE24 und Reformierung der Medienförderung“ auf http://www.aufstehn.at

-) Thema Aufnahme von 500 Geflüchteten in der Republik Prater
Initiative Courage – Mut zur Menschlichkeit: https://www.courage.jetzt
Initiative Ankommen in Wien: facebook.com/ankommeninwien
Hotel Wilhelmshof: www.derwilhelmshof.com

-) Kurzmeldungen
Causa Sobotka: Machtkalkül schlägt Moral (Kommentar auf derstandard.at)
Zentraler Fernbus-Terminal am Handelskai (wien.gv.at)
Verlängerung der Straßenbahnlinie O (wien.gv.at)
Schwimmverein Donaukanal: https://schwimmvereindonaukanal.org/info

-) Freizeittipp
Stuwer Neues Wiener Beisl, Stuwerstraße 47, 1020 Wien, Mo-Sa 17:30-23:00 & So/Feiertag 12-22:00 – www.stuwer.com

-) Frage an die Geschichte
Wikipediaseite zum Palais Rohan

EPISODEN #01-#10:
Der Podcast startete im Mai 2020 mit einem zehnteiligen Special, für das Lukas Pellmann seinen Krimi Hängende Spitze eingelesen hat.